Hot CBT

Zur Belustigung meiner göttlichen Herrin, Lady Samantha, wagte ich mich an Hot CBT. Ich war wieder einmal naiv und ein unwissendes Landei. Die Aufgabe begann mit dem Abbinden von Schwanz und Eier. Anschließend waren Wäscheklammern am Sack und Nippel zu befestigen. Das war kaum auszuhalten. Nun musste ich mit einem Hilfsmittel meinen Schwanz reinigen, bis er gut durchblutet war. Als nächstes durfte ich ein vorbehandeltes Kondom über meinen Schwanz stülpen und wichsen. Wie lange? Durfte ich spritzen? Das werden andere Sklaven von Lady Samantha erfahren, wenn sie die Aufgabe herunterladen. Ich will nicht zu viel verraten.

Ich danke Herrin Samantha von ganzem Herzen für diese Aufgabe und bin ihr noch weiter verfallen. Die Schmerzen sind unbeschreiblich.

DANKE Herrin Samantha!
Euer Keuschling claus