Bondage String für extremes Teasing meiner Sissy

Ich möchte mich in aller Form und aus tiefstem Herzen für diese wunderbaren Momente mit Euch bedanken. Es waren wieder sehr prägende Tage. Schon zu Beginn der Woche als ihr mir mitgeteilt hattet dass wir uns persönlich sehen werden um mir den Adventskalender zu überreichen, konnte ich es kaum fassen und hatte überhaupt nicht damit gerechnet. Es wurde mir erst bewusst als der Tag kam.

Die Nächte davor waren gottseidank nicht so schlimm das ich kein schlaf fand, dennoch waren es unruhige Nächte. Habe mir Vorgestellt wie es ein wird und was Ihr vielleicht mit mir Anstellt ob ich in der Lage sein würde mit Euch zu Sprechen und ob ich vor Euch auf die Knie gehen würde um eure wunderbaren Füsse zu küssen. Eines war mir aber sicher ich konnte nicht mit leeren Händen zum Treffen kommen, habe mir den Kopf zerbrochen was ich Euch überreichen sollte. Denn ich finde es gehört sich einfach bei einem Treffen und dazu noch so besonders was zu überreichen. Da fielen mir die Luxemburgerli von Sprüngli ein, sie sind so lecker und doch etwas ganz besonderes. Fand auch Eure Lieblingsfarbe und was luxuriös aus sah bei den Luxemburgerli und dacht mir das es Euch gefallen würde.

Als ich die kleine Überraschung besorgt hatte, hatte ich das Gefühl das die Zeit stehen geblieben sei, denn ich war früh genug beim Treffpunkt eingetroffen, ich wollte auf keinen Fall meine Herrin warten lassen. Die Warterei war alles andere als schön denn mit jeder Minute die verstrich stieg meine Nervosität an. Die Tage davor hatte ich sie mehr oder weniger durch Ablenkung unter Kontrolle, jedoch nun am Treffpunkt zu sein war es mir nicht mehr möglich die Nervosität zu bekämpfen, hatte auch versucht mit ein wenig laufen in der Gegend zu unterdrücken, jedoch erfolglos. Die Zeit schlich förmlich dahin, meine Gedanken spielten verrückt und konnte es kaum fassen, dass es endlich so weit sein würde. Es erschien mir alles wie ein Traum, habe auch Tage gebraucht bis ich begriffen hatte was passiert war und ich dies hier nun schildern kann.

Als ich Euren Wagen sah da habe ich fast wie ein Roboter reagiert und bin ohne gross nachzudenken ausgestiegen und wollte eigentlich zu Euch kommen, war aber langsamer als Ihr, denn kaum hatte ich die kleine Überraschung aus dem Auto geholt wart Ihr schon bei mir. Ich brachte kaum ein Wort heraus, was der Nervosität und auch der Unerfahrung wie ich Euch Begrüssen sollte zu zuschreiben. Ihr habt es ja Gefühlt wie nervös ich war, leider war der Treffpunkt nicht gerade Ruhig was die korrekte Begrüssung etwas hinauszögerte.

Als der richtige Moment kam um Euch gebührend zu begrüssen da spielten meine Gefühle total verrückt, konnte keinen klaren Gedanken fassen, so berauscht war ich. Danke dass Ihr mir meine Fehler aufgezeigt habt, werde sie bestimmt nicht wiederholen. Auch wenn wir an dem Abend kaum Worte gewechselt haben, haben unsere Körper für uns gesprochen, wenn auch mein Körper durch die Nervosität unverständlich war, so habt Ihr mich dennoch verstanden.

Ich bin Euch auch dankbar dass Ihr bei mir den Trigger Getestet habt und mich somit meine Gefühle überhandnahmen und meine Nervosität fast völlig verdrängt hat. Euch dann noch so nah kommen zu dürfen war wie ein Rausch und die Frage die ihr mir gestellt hattet, war wie ein Schalter in meinem Kopf zu betätigen. Für ein Moment hatte ich das Gefühl das die Zeit stehen geblieben sei. Als ihr mich noch ein letztes Mal die Trigger Worte ins Ohr Geflüstert hattet und mich in diesem wunderbaren Zustand verabschiedet hattet, war die Heim fahrt wie ein Rausch. Erst Tage danach habe ich nach und nach erfassen können was geschehen war. Mein tiefster Dank meine Herrin.

Es war ein fantastischer Start in die Adventszeit, konnte es daher kaum erwarten was die kommenden Tage bringen werden. Das erste Türchen war daher echt ein Knaller und danke Euch das ich aus dem KG durfte und mir dieses besonderer Tanga anziehen durfte, es ist zwar unscheinbar aber der Teufel steckt im Detail, den als ich es anzog war es zunächst harmlos, jedoch dauert es nicht lange und es brachte mich auf einem hohen Level der Geilheit und Lust. Es hält einem auf diesem Level. Ich fühlte mich so benutzbar und ausgestellt wie eine kleine Schlampe.

Das zweite Türchen war auch ganz besonders den, ich durfte mich mit diesem besonderen Öl massieren was dem Level vom Höschen noch mehr in die Höhe trieb. Das war nicht das einzige an diesem Tag, denn am Abend durfte ich mit Euch chatten, es begann wie immer ganz normal, doch da ich schon den ganzen Tag dank dem Tanga so geil war, wie ich noch nie in meinem Leben so lange auf so einem hohen Level war, hatte sich das auf den Chat ausgewirkt. Ich war kaum noch bei klarem Verstand und verlor die Kontrolle darüber. Ihr habt dann die Kontrolle übernommen und mein Level weiter hoch getrieben, zum einen mit den Triggern und zum andern mit der kleinen Herausforderung, Orgasmus Control sag ich da nur und dabei das besondere Öl, brachte mich kurz davor.

Auch das Gespräch war sehr intensiv und bin überaus dankbar Herrin, so intensiv das die Zeit keine Rolle spielte. Es war ein wunderbarer langer Chat habe es in allen Phasen genossen. Ich danke Euch auch das ich den Tanga auch beim Schlafen tragen durfte, was die Nacht auch zu was ganz besonderes gemacht hatte, den die Träume waren sehr intensiv und dachte manchmal sogar sie wären Real, einer dieser Träume hatte was mit dem besonderen Treffen zu tun. Es hat sich wahrlich in mein Köpfchen gebrannt und daran zu denken, lässt mich nicht kalt.

Das dritte Türchen hatte es auch in sich, ich danke Euch sehr für diese Möglichkeit die ihr mir mit diesem Türchen gewährt habt. Es war eine echt Herausforderung und auch ein wenig schmerzhaft, was es hinausgezögert hat aber nicht weniger intensiv war. Danach durfte ich wieder den besonderen Tanga anziehen. Nach wenigen Minuten war wieder meine Geilheit fast wieder auf dem gleichen Level wie vor der Aufgabe. Auch dafür bin ich Euch über aus dankbar Herrin.

Bin gespannt was mich noch in den kommenden Türchen auf mich zukommt. Eins weiss ich aber jetzt schon auch diese Adventszeit wird unvergesslich und bin zu tiefst dankbar Herrin.

Eure kleine sissypolly